Veras Instas #17

26. Januar 2015 von Vera | 2 Kommentare

Der Winter marschiert durch unser Land und hinterlässt eine Schneespur. Gibt es einen Fleck in Deutschland, wo es nicht geschneit hat? Die Welt in weiß sieht herrlich aus und verschluckt sämtliche Geräusche. Nur das Knirschen der Schritte im Schnee ist zu hören. Leider ist es nicht kalt genug und die Pracht wird nicht allzu lange liegen bleiben, fürchte ich. Darum genieße ich, wenn ich nicht selbst draußen bin, den Blick aus dem Fenster.
Veras Instas #17Ich kann auch Herzen in den Schnee malen. ♥ Während mein Liebster die großen Herzen in den Schnee stampft, hinterlasse ich kleine Herzen im Wald.

Am Abend läuft ein Reh hinterm Garten vorbei und Sekunden später huscht ein Schatten unter meinem Fenster vorbei. Kater Sammy nimmt Reißaus vor dem Reh und flüchtet sich nach Hause. Was für ein kleiner Feigling.
Veras Instas #17Aus dem Sockengarn “Nina” stricke ich keine Socken. Ich kann vieles, nur keine Socken stricken. Da fehlt mir die Geduld und ich kämpfe mit den fünf Nadeln. Beim letzten Versuch sind Garn und Nadeln in der nächsten Ecke gelandet. Wenn ich mal viel Zeit und Geduld habe, wage ich es vielleicht noch einmal, denn ich finde selbstgestrickte Socken super.
Jetzt stricke ich ein großes Rechteck, aus dem durch geschicktes Zusammennähen, eine Weste werden soll. Ich bin gespannt, wie und ob das funktioniert.

Beliebte Fotomotive

24. Januar 2015 von Vera | 8 Kommentare

“Liegt da etwa wieder ein Blatt?”, fragte mein Liebster und ich drückte grinsend auf den Auslöser.
Blatt im WinterBlätter auf dem Weg ziehen mich magisch an. Ich habe keine Ahnung warum das so ist. Und dann mache ich ein Foto oder zwei oder ganz viele. Heute waren es nur vier, von denen mir drei nicht gefallen haben.
RotkehlchenWelches sind eigentlich meine liebsten Fotomotive?, fragte ich mich. Habe ich überhaupt liebste Motive? Ehrlich gesagt: Eigentlich nicht. Ich fotografiere alles gerne – außer Menschen. Es sei denn, sie sind weit weg und dienen als Hingucker auf meinen Fotos und spielen damit eine besondere Rolle.
Tiere fotografiere ich gerne. Meine eigenen natürlich und jetzt im Winter die Vögel im Garten. Das Rotkehlchen und der Specht halten sich in diesem Winter zum ersten Mal bei uns im Garten auf. Beide habe ich bei Schneefall aufgenommen, deshalb die weißen Striche im Bild.Specht Fotos von Blumen mag ich auch gerne. Im Moment natürlich Tulpen, Tulpen und nochmals Tulpen. Tulpen Und wie soll es anders sein: Als Winterfan kann ich von Schnee nicht genug bekommen. Während das Schneeband, das heute über Deutschland zieht, endlich auch unsere Region erreicht hat und hoffentlich nicht alles im Rheinland heruntergeschneit ist, finde ich ein Bild von letzter Woche. Langsam steigt der Nebel aus dem Tal und gibt den Blick auf die verschneiten Bäume frei. Diese Stimmung mag ich sehr. WinterlandschaftDas ist also ein Teil der Motive, die mir gefallen. Natürlich gibt es noch mehr, aber alle aufzuzählen, würde Euch langweilen. Ihr seht sie ja hier in den Beiträgen oder in meinem FotoBlog.

ZZZ – Zeit zum Zeichnen #13

23. Januar 2015 von Vera | 4 Kommentare

Die Tage 110 – 116 begannen mit Strichmännchen. Unglaublich, was man mit ein paar Strichen alles ausdrücken kann.
Strichmännchen Was haben ein Toaster und eine Zahnbürste gemeinsam? Nichts, bei meinen Zeichnungen geht es nur ein wenig durcheinander zu.

Und was sagte mein Liebster zum Piratenschiff? “Die Flaggen wehen in die falsche Richtung!”
Tatsächlich. Auf vielen Bildern von Segelschiffen wehen die Flaggen mit dem Fahrtwind. Aber wenn der Wind so stark in die Segel bläst und das Schiff voran treibt, wohin wehen dann die Fahnen? Richtig. In die gleiche Richtung wie der Wind bläst. DAS vergesse ich nicht mehr. Sollte ich jemals ein Segelschiff aus eigenem Impuls zeichnen, dann werden die Fahnen richtig wehen – oder ich zeichne gar keine.

Jetzt zeige ich Euch, wie meine Zeichnung vom Elefanten entstanden ist. Die Bleistiftstriche sind etwas schwach, ich hoffe aber, Ihr könnt trotzdem etwas erkennen. Ich habe die ersten beiden Zeichnungen leider nur fotografiert und nicht eingescannt.
ElefantDas soll ein Elefant werden? Niemals! Wie so oft bei Shoos Videos  dachte ich, das wird nichts. ElefantMeine Proportionen stimmten nicht und ich habe meine schwarzen Linien da gezogen, wo es besser aussah. Besser!?ElefantAchja, mit ein paar Schattierungen kann man kaschieren. Dadurch werden die Beine nicht schöner, aber Ihr könnt ganz klar erkennen, dass das ein Elefant ist, oder? Der Kopf hätte auch noch etwas größer sein können, aber der Elefant läuft munter durch die Gegend. Er ist zufrieden, also bin ich es auch.

Veras Instas #16

19. Januar 2015 von Vera | 4 Kommentare

Erschreckend wenig habe ich in der letzten Woche fotografiert. Zum einen wegen des Wetters, weil es im Haus einfach zu dunkel war, und draußen habe ich auch wenig gefunden, was ich hätte fotografieren mögen.
Veras Instas #16So habe ich mich mit meinem Sketchnote-Buch beschäftigt und zum Wochenende – dieses Mal pünktlich – kam die Flow, mit einem Hand-Lettering-Heftchen. Na, das passt ja wie die Faust aufs Auge zu meinen Zeichnenaktivitäten. In der letzten Woche habe ich neben meinen täglichen Übungen mehr Theorie gehört bzw. gesehen. Ist auch mal schön, kostet nur viel Zeit.
Veras Instas #16Eigentlich möchte ich lieber noch etwas Winter und im Moment rieselt auch leise der Schnee vom Himmel, aber die Frühlingsblumen im Haus machen mir Lust auf den Frühling draußen. Ich bin auch schon von der Frühjahrsmüdigkeit befallen und könnte auf der Stelle einschlafen. Aber sie so auszuleben wie der Pauli, dazu habe ich keine Zeit. Katzen haben es wirklich gut und sind zu beneiden.

Lieblingsblumen Tulpen

17. Januar 2015 von Vera | 6 Kommentare

Rosen, Tulpen, Nelken … alle Blumen welken …
Als Kind mochte ich Nelken unheimlich gerne. Waren sie doch damals in Mode und meine Mutter hatte oft Nelken auf dem Wohnzimmertisch stehen. Heute sieht man sie kaum und ich mag sie gar nicht mehr. Nur die kleinen, die sehr gut duften, die habe ich im  Garten.
Meine Lieblingsblumen sind Tulpen. Mein aktueller Strauß ist in rosa und flieder. Ich habe ein wenig mit verschiedenen Apps herumgespielt und das ist das Ergebnis.

TulpenBearbeitung mit verschiedenen Smartphone-Apps

ZZZ – Zeit zum Zeichnen #12

16. Januar 2015 von Vera | 2 Kommentare

An den Tagen 103 – 109 hatte ich einige Musikinstrumente zu zeichnen. Puh, die waren wirklich schwer. Ich habe mich trotzdem hindurchgequält.
Hierzu sei noch einmal angemerkt: Ich kann mir aussuchen, was ich zeichne. Es gibt keine Reihenfolge, Schwierigkeitsgrade oder ähnliches.
Aber ehrlich: Ich brauche keine Musikinstrumente. Mich interessieren Tiere und Menschen mehr. Aber ob mir das leichter fallen wird?

Veras Instas #15

12. Januar 2015 von Vera | 6 Kommentare

Der Schnee ist leider wieder weg und das Wetter fühlt sich an wie April. Wenn das ganze Weihnachtsgedöns wieder verräumt ist, dann ist es Zeit für mich, Tulpen zu kaufen. Die ersten in diesem Jahr sind rosa und sie blühen wunderschön.Veras Instas #15Einerseits möchte ich noch Winter mit viel Schnee haben, andererseits freue ich mich auf den Frühling, denn es sprießt schon einiges im Garten und die Meisen inspizieren schon die Nistkästen. Gutes Zeichen, schlechtes Zeichen?Veras Instas #15So ein Baum hat es auch nicht leicht. Oder warum frisst er das Schild? Wäre ich ein Baum, möchte ich auch kein Schild an meine Rinde getackert haben. Aber wen interessiert die Meinung eines Baumes?
Veras Instas #15In der letzten Woche kam der Coca-Cola-Weihnachtstruck, den ich gewonnen habe. Und mein Gewinn von Frau Hölle – die Farbe des Stiftes ist einfach toll.
Im Wald zu spazieren macht im Moment wenig Spaß. Erstens weil es ständig stürmt und zweitens, weil Äste und auch Bäume quer über Wege liegen. Es ist also nicht ungefährlich. Ich habe es dann nicht so gerne, wenn die Katzen im Wald herumstromern und ich bin immer froh, wenn sie morgens wieder an der Terrassentür stehen und rein wollen.

%d Bloggern gefällt das: